Oryzite ist eine umweltfreundliche Technologie, die Reishülsen (bis zu 85%) in alle Arten von thermoplastischen Zusammensetzungen einarbeitet. Außerdem verbessert es die Festigkeit und Formstabilität.

Diese innovative Technologie wurde von Iban Ganduxé im Ebro-Gebiet entwickelt und ist weltweit patentiert
.





Oryzite recycelt Reishülsen, ein landwirtschaftliches Nebenprodukt, das nicht für den menschlichen Verzehr geeignet ist und bindet es in den Produktionskreislauf ein. Auf diese Weise wird die Landwirtschaft mit dem Industriebereich vereint, und das auf eine umweltfreundliche Art.

Oryzite ist ein
CO2 (Treibhausgas) Kompensator/Reduzierer. Wenn ein Produkt beispielsweise 85% Oryzite enthält, führt dies zu einer 85%igen Reduktion der CO2-Emissionen, d.h. zu einer sehr deutlichen Reduzierung des CO2-Verbrauchs.





Eine weitere Stärke dieser Technologie ist ihre Effizienz, da man für 16 kg Oryzite nur 1 Kilowatt verbraucht. Außerdem ist der Wasserverbrauch während des gesamten Prozesses gleich Null.

Oryzite ist der größte Exponent dessen, was wir heute Kreislaufwirtschaft nennen.


Aus all diesen Gründen setzen wir bei Novsus auf Oryzite als Basis für alle unsere Materialien und Produkte.



 

We use our own and third party cookies to improve our services and show you advertising related to your preferences by analyzing your browsing habits. If you go on surfing, we will consider you accepting its use. You can learn more about what cookies we a Mehr Informationen
Einstellungen